Xbox 360 » Tests » D » Dynasty Warriors 7 (PlayStation 3)

Dynasty Warriors 7 (PlayStation 3)

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Dynasty Warriors 7 (PlayStation 3)
Dynasty Warriors 7 Boxart Name: Dynasty Warriors 7 (PlayStation 3) (PAL)
Entwickler: Koei Omega Force
Publisher: Koei
Erhältlich seit: 08. April 2011
Genre: Rollenspiel - Action-RPG
Spieler: 1-2
Features:
keine

Dieser Test basiert auf der PlayStation 3-Version. Kleinere Abweichungen im Vergleich zur entsprechenden Xbox 360-Fassung sind deshalb nicht völlig ausgeschlossen.
 
Dynasty Warriors gehört zu den Spielen, die sich in Japan extrem großer Beliebtheit erfreuen, hierzulande allerdings eher ein Schattendasein führen, obgleich es durchaus eine Fangemeinde gibt, die auf die verschiedenen Teile der Reihe schwört und das nicht ohne Grund. Dynasty Warriors steht seit jeher für simple, aber spaßige Massenschlachten, die einfach Laune machen. Dynasty Warriors 7 ist da keine Ausnahme.

Chinesische Geschichte
Die Handlung von Dynasty Warriors ist im alten China platziert. Angelehnt an wahre historische Ereignisse zur Zeit der Drei Reiche, könnt ihr die Handlung mit Hilfe diverser gut inszenierter Videosequenzen und unterschiedlichen Leveln aus Sicht der Wu, Wei und Shu verfolgen. Sollte euch das nicht genug sein, könnt ihr auch noch die Jin-Dynastie wählen oder aber ihr widmet euch statt dem Story-Modus gleich dem Eroberungs-Modus. Während im Story-Modus die Figuren innerhalb der einzelnen Dynastien immer wieder wechseln, wählt ihr dort eine feste Figur, die es mit eurer Hilfe zu Ruhm und Ehre bringen wird. Ein weiterer Unterschied zum Story-Modus ist die Möglichkeit euch zwischen verschiedenen Leveln zu entscheiden. Während diese im Story-Modus fest vorgegeben sind, habt ihr im Eroberungs-Modus eine Übersichtskarte, welche aus zahlreichen Sechsecken besteht. Jedes Sechseck steht dabei für eine Mission und es werden immer jene Missionen freigeschaltet, die an ein erfolgreich absolviertes Sechseck angrenzen. Dadurch habt ihr nach und nach Zugang zu immer mehr Missionen und könnt euch so einen Namen machen.
http://playstation3.gaming-universe.de/screens/test_dynasty_warriors7_01.jpg
Bereits der Umfang des Story-Modus mit seinen vier Dynastien ist enorm und übertrifft die Spielzeit von so manch anderem aktuellen Titel, der mit Mühe und Not auf seine 10 Stunden Gesamtspielzeit kommt. Wenn man nun bedenkt, dass Dynasty Warriors 7 noch den extrem umfangreichen Eroberungs-Modus obendrauf packt, bekommt man eine Spielzeit geboten, über die man sich nicht beklagen kann.
 
Lasst das Gemetzel beginnen
Für jene, welche die Dynasty Warrior-Reihe nicht kennen, ist das Spielprinzip schnell erklärt. Ihr stürzt euch mit eurer Spielfigur in regelrechte Massenschlachten, in denen hunderte von Gegner auf euch zustürmen. Ihr tretet diesen Gegnermassen entweder auf dem Pferd oder zu Fuß entgegen und verfügt je nach Spielfigur über unterschiedliche Waffen - stets zwei an der Zahl. Zwischen diesen könnt ihr mit einem einzigen Knopfdruck wechseln und verheerende Komboangriffe starten. Wer jetzt allerdings abgefahrene Tastenkombinationen wie in so manchem Prügelspiel erwartet, der kann aufatmen. Die Kombos gehen extrem leicht von der Hand und sind schnell zu lernen.
 Autor:
Matthias Hellenthal
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-