Batman: Arkham City kommt ohne Mehrspieler-Modus

News vom 15-02-11
Uhrzeit: 0:05
Wer gehofft hatte, in einem möglichen Koop-Modus als dynamisches Duo durch die Straßen von Batman: Arkham City ziehen zu können, der wird von den neusten Aussagen Sefton Hills, dem Game Director der Rocksteady Studios, sicherlich enttäuscht sein. Dieser machte in einem Interview mit IGN nämlich klar, dass das neue Batman Abenteuer über keinerlei Mehrspieler-Elemente verfügen wird. "Unser Gedankengang hinter dieser Entscheidung war sehr einfach.", so Hill. "Wenn wir alle Energie, die es bedarf, um einen Mehrspieler-Modus zu kreieren, in den Einspieler-Modus stecken, bekommen wir dann ein besseres Spiel? Jetzt da sich das Spiel der Fertigstellung nähert, kann ich sagen, dass es nicht möglich gewesen wäre, Arkham City so fertigzustellen, wie wir es uns vorgestellt haben, wenn wir einen Mehrspieler-Modus gemacht hätten."
 
Wie steht ihr zu dieser Entscheidung? Seid ihr froh, dass euch ein Pseudo-Multiplayer erspart bleibt oder trauert ihr einem vermeintlich guten Koop-Modus nach? Lasst es uns in den Kommentaren oder im Forum wissen!


Alle Neuigkeiten rund um Gaming-Universe könnt ihr über Facebook und Twitter verfolgen. Außerdem lohnt sich ein Besuch des YouTube-Channels mit neuen Videos. 

 Autor:
Matthias Hellenthal 
News-Navigation:


Content @ GU